hallo,
wir haben auf grund unserer betriebsgröße 3 betriebsversammlungen veranstaltet,die unser Ag. im vorfeld massiv
verhindern wollte. Der Ag schaffte es sogar 3/4 der belegschaft von den versammlungen fernzuhalten.
Auf den Versammlungen kippte er sogar die Tagesordnung und sprach als letzter. Er hat uns beschimpft und jeden
einzeln aufgefordert zurückzutreten,desweiteren hat er kosten vom BR veröffentlicht und es als halbes Weihnachtsgeld
deklariert. Unsern Rechtsbeistand den wir mal brauchten ( Rechtsanwalt) hat er den Stundenlohn offen gelegt.
Unsere BR.-Sitzungen würden einen heiden Geld verbrauchen. LT. Ag. :Wenn sie bis Montag nicht zurücktreten,dann sind
sie für mich kein Mitglied des Betriebsrat mehr. Ich kenne und grüße sie dann auch nicht mehr.
danach löste er die Versammlung auf und verschwand. Schwierig oder? wir sind 13 BR-Mitglieder.