Guten Tag,
ich habe eine Frage zu Fortbildungsausschüssen. Wer hat Erfahrungen damit, wann sind sie sinnvoll und auf welchen § im BetrVG berufen sie sich?
Es gibt bei uns eine "Leitlinie" zu Fortbildungen, in der klar geregelt ist, was, wann und wer. Nach Beantragung durch den MA erfolgt Zustimmung oder Ablehnung des AG. Leider nicht begründet. Meine Idee ist es einen Fobi-Ausschuss zu gründen. Macht es Sinn?
Danke für eure Hilfe.