Hallo Kollegen.
Unsere Firma hat uns gestern mitgeteilt, das sie die diejährige Tariferhöhung der Chemischen Industrie verrechnen will. Wir haben vor einigen Jahren ein neues Lohnsystem eingeführt. Das Lohnsystem hat zwei Bestandteile. 1. Erfahrungszulage 2. Leistungszulage Jetzt soll die Tariferhöhung mit der Leistungszulage verrechnet werden. Ist dies Rechtens? Wer hat mit sowas schon Erfahrung gemacht? Wie soll sich der BR verhalten?