Zur Erstellung einer Zusatzvereinbarung zu den bestehenden Arbeitsverträgen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer möchte sich unser BR die Beratung eines Arbeitsrechtlers verschaffen. Der Arbeitgeber hat einen, der aber wohl nur in dessen Sinne handeln/beraten wird. Wie sehen unsere Rechte bzgl. der Kostenübernahme durch den Arbeitgeber aus?