Welche Formvorschriften muß eine Arbeitsanweisung beinhalten? Muß der Absender erkennbar sein? Reicht es, wenn der zuständige Vorgesetzte ein Häkchen in seiner Liste macht, daß man als Arbeitnehmer die Arbeitsanweisung erhalten hat? Oder muß man sie per Unterschrift bestätigen? Ist sie überhaupt gültig, wenn die Form nicht gewahrt wurde?

Fragen über Fragen, hoffe, ihr könnt mir helfen.

Dank,
elmer j.fudd