Guten Tag, ich habe da mal eine Frage: Was ist eine Sachakte? Der Begriff ist mir aus dem Arbeitsrecht nicht bekannt, er taucht auch in den üblichen Kommentaren (Fitting) nicht im Stichwortverzeichnis auf.

Konkreter Fall: Ein Abteilungsleiter macht sich in einem Büchlein Notizen über vermeintliche Verfehlungen seiner Mitarbeiter, die er diesen dann auch nach Jahren noch vorhält. Diese sehr personenbezogenen Aufzeichnungen, die gegen die Mitarbeiter eingesetzt werden, sind nicht Bestandteil der Personalakte.

Bei einem Dreiertermin (Betroffener, BR, Abteilungsleiter) deklarierte er diese Aufzeichnungen zu einer Sachakte, die er führen dürfe.

Und jetzt stehe ich schon wieder vor dem Problem: Was ist eine Sachakte?

Vielen Dank!