Hallo zusammen,

unsere GL möchte mich (BRV) loswerden und wirft mir eine 3 Jahre alte angebliche Konkurrenztätigkeit vor. Der BR wird der außerordentlichen Kündigung widersprechen. Natürlich möchte ich meine Betriebsratstätigkeit bis zur gerichtlichen Entscheidung fortsetzen. Die GL hat mich gestern beurlaubt und mir nicht gestattet in den Betrieb zu gehen. Das mir die GL den Zutritt genehmigen muss ist mir klar, gibt irgendwo ein Urteil was das BetrVG unterstützt, einfach nur um eine Diskussion aus dem Wege zu gehen der GL das Urteil unter die Nase zu halten.

Danke für die schnelle Antwort
Alexander