Hallo an alle

Ich habe heute von einer Arbeitskollegin erfahren, dass sie nie einen AV bekommen hat. Sie hatte ursprünglich Heimarbeit gemacht und wurde dann immer öfter
gebeten doch zum Arbeitsplatz zu kommen. das tat sie auch, kurzum es schummelte sich so ein. Meine Frage jetzt zu dieser Person ( schon im fortgeschrittenen Alter) Sie arbeitet für 400.- € hat aber seit mindestens 10 Jahren keine Lohnerhöhung bekommen bzw. eine Stundenverringerung. Sie hat keinen bezahlten Urlaub und muss für Ausfallzeiten immer alle Stunden nacharbeiten. Nun meine Frage: Kann ich meiner Arbeitskollegin helfen?
Wenn ja, auf welcher Grundlage? Sie weiß nicht, ob Sie Rechte hat und wenn ja welche.
Bzw. Sie würde sich nicht trauen zur GL zu gehen, weil Sie angst hat. Kann ich irgendetwas für Sie tun? Und wenn ja wie?
Könnt Ihr mir helfen?

Gruß Juppi