Ich arbeite in der Konstruktion als Technische Zeichnerin und seit einiger zeit auch 10 stunden die Woche im Vertrieb, nun möchten meine Chefs mich komplett in den Vertrieb versetzen...dem habe ich zugestimmt, da ich nicht weiss ob ich wirklich die freie Wahl habe...meine Frage ist, ob ich wegen ERA keine wesentliche Gehaltserhöhung bekommen kann, da ich dann mit tariflichen Lohnerhöhungen in den nächsten Jahren nicht mehr rechnen kann.
Macht ERA die Lohnerhöhung so kompliziert oder wollen meine Vorgesetzten einfach nur billig dabei wegkommen?
Eine geringe Lohnerhöhnung für ein komplett neues Aufgabengebiet mit mehr stress und verantwortung ist für mich nicht gerade motivierend. Stelle ich mich wirklich schlechter wenn mein Gehalt jetzt angehoben wird?
Und sind 2 Tage Zeit um mich zu endscheiden nicht ein wenig kurz?