wir haben leider keinen br.

zum 1.10. soll meine gmbh in eine neu zu gründende gmbh mit einer anderen gmbh des konzerns verschmolzen werden.

"die x gmbh wird im rahmen dieser umstrukturierung zunächst die gesamte Y gmbh
in einem ersten schritt gesellschaftsrechtlich im zuge einer verschmelzung.übernehmen. Infolge dieser Verschmelzung geht ihr arbeitsverhältnis mit wirkung ab dem 01.10.06 mit allen rechten und pflichten - für eine "logische sekunde" auf die Z gmbh (Holding) über."

Es wird uns nur zugesichert, dass die Betriebszugehörigkeit übernommen wird und dass wir im rahmen des betriesbüberganges nicht gekündigt werden können.

stutzig macht uns der umweg über diese "logische sekunde"! oder ist das nicht schlimm?