hallo,
wir beschäftigen in unserem Betrieb auch Leih-und Zeitarbeiter.
Meine Frage ist: Das die Einstellungen mitbestimmungspflichtig sind, ist klar. Sind aber auch die Wochenarbeitszeiterhöhungen-und reduzierungen nach § 99 mitbestimmungspflichtig?
Ich meine ja, weil, wenn ich einer Erhöhung zustimmen soll ich doch wissen muß, ob nicht ein anderer "regulär" im Betrieb Beschäftigter durch diese Wochenarbeitszeiterhöhung Nachteile erleidet, z.B. weil sein Antrag auf Erhöhung der WAZ abgelehnt wurde. er muß doch nachweisen können, dass kein anderer als die LUZ für diese WAZ-Erhöhung in Frage kommt, genauso wie er nachweisen muß, dass die WAZ Reduzierung keine Nachteile für die Beschäftigten bringt.
Wir haben fast über 200 Leih-und Zeitarbeiter beschäftigt. Mein AG meint, dass wäre zu viel Arbeit und zudem unnötig.