Wir sind seit dem 28.04.06 ein neues Betriebratsteam und Mitglieder in einer mittleren Wohnungsgesellschaft die einer festen Satzung unterliegt, in der auch Hinweise zur Betriebsvereinbarungen verankert sind. Diese Satzung wurde mit Stand 2001 bei dem zuständigem Amtgericht eingetragen. In der Vergangenheit müssen wir feststellen, dass einige Paragraphen immer wieder geändert, gekürzt und erweitert werden und die Hinweise zu Betriebsvereinbarungen immer mehr verschwinden. Trotz §35 Mehrheitser-fordernisse „Abstimmung einer ¾ Mehrheit der Vertreterversammlung zur Änderung von Satzungen“, ändert die Geschäftsleitung immer wieder die Satzung und vertreibt sie nach altem Stand von 2001.

Wie können wir als Betriebsrat hier entgegenwirken???

Danke!