Hallo,
unsere Personalabteilung möchte uns den Sachgrund bei Einstellungen nach
TZBG §14 Abs.1 (Befristung mit Sachgrund) nicht nennen und begründet dies
mit §99 BetrVG, wonach der Betriebsrat kein Einspruchsrecht und damit kein
Informationsrecht hätte. Wir argumentieren mit §§80, 87 92 bzw. 92a BetrVG, jedoch finden wir nichts in den uns vorliegenden Kommentaren.
Ausserdem haben die einen Anwalt konsultiert.
Hat jemand einen passenden Kommentar und Paragraphen ?
Vielen Dank ! René (stv.BR-Vorsitz)