Hallo!

Jetzt muss ich auch mal nachfragen.
Eigentlich ist eine ganz logische Antwort schon da. Doch beim "Draufrumkauen" bin ich mir da nicht so sicher!

Wir haben hier eine Liste (A), die hat zwei Bewerber. Einer der Bewerber kandidiert noch auf einer anderen Liste (Liste B). Die Aufforderung sich zu erklären ist raus. Angenommen er erklärt seine Bewerbung auf der Liste B aufrecht zu erhalten, dann wird er ja von uns auf der Liste A "gestrichen".

Der Listenvertreter bekommt über den neuen Umstand bescheid?

Was ist, wenn der zweite Kandidat nun auch noch auf diesem Wege von der Liste gestrichen werden muss, weil er seine Kandidatur nur für Liste C aufrechterhalten will?

Bekommt der Listenvertreter in diesem Falle auch "bescheid" oder gilt die Liste als erloschen?

Was ist mit den Listenunterstützern? Müssen wir die auch benachrichtigen, dass sie eine erneute Stützung vornehmen können?

Ich weiss ziehmlicher hickhack - aber was solls?

AO