Der Meister bat einem Ma/Montageschlosser zum "Gespräch" mitzukommen.
Auf die Frage zu welchem Thema,antwortete der Meister : Das wirst du schon sehen! Der Mitarbeiter fragte weiter: Wer ist denn noch beim Gespräch dabei? Zögernde Antwort: Personalbetreuerin und BR.
Der Ma fragte nochmals nach dem Gesprächsgrund, die Antwort blieb aus.
Der MA liess den Meister wissen, dass er kein Interesse an diesem Gespräch habe und arbeitete weiter. Der Meister sprach von Arbeitsverweigerung entfernte sich daraufhin kolerisch, wütend .
Meine Frage: Was macht man mit solch einem Meister, der die einfachsten
Regeln der psychologischen Mitarbeiterführung ignoriert?
Der MA hat sich nach meinem Dafürhalten optimal verhalten.

Brauch antworten bis heute Abend.
Dake an alle Aufrechten!!!

MfG