Hallo,
wir sind ein Betrieb mit weniger als 20 Mitarbeitern und haben somit nur ein Betriebsratsmitglied. Wer ist in diesem Fall der Stellvertreter um bei Abwesenheit des reglulären Mitglieds mit der Geschäftsführung zu reden?
Ist das automatisch das erste Ersatzmitglied. Und darf das Ersatzmitglied dann entscheiden?
Wer weiss Rat?

Gruß vom Ralf