Wer kann mir helfen? Unser AG schickt Kolleginnen wegen Arbeitsmangel nach Hause. Zum Überstundenabbau finden wir das ja ok. Nun gehen manche Kolleginnen schon in die Minusstunden. Bei einer Rechtsberatung haben wir 2 verschiedene Auskünfte erhalten.
1. Wenn keine Arbeit vorhanden, können auch Minusstunden gemacht werden, wenn keine Lohnkürzung erfolgt.
2. Nach BGB§611 muss der AG die vertraglich vereinbarte Zeit einhalten. Was kann kann ich meinen Kollgeinnen raten? Danke Karoline