wir bekommen zum 01.10.2016 einen neuen Namen. Die Rechten und Pflichten werden auf die Neue Firma übertragen, sodass unsere Betriebszugehörigkeit etc. bleibt. Ab 01.01.2017 bekommen wir von einer anderen Tochter ca. 40 Mitarbeiter dazu ( darunter 13-14 über eine Arbeitnehmerüberlassung). Wir selbst haben zur Zeit 45 Angestellte.
Wenn die Mitarbeiter auf uns verschmolzen sind müssen wir dann in 2017 einen euen 5.köpfigen Betriebsrat wählen oder können wir mit dem 3. er BR bis 2018 weitermachen?