Ein Außendienstmitarbeiter hat von der Firma eine Bahncard50 2. Klasse.
Nun gibt es für die gewünschte Zugverbindung einen (etwas) günstigeren Sparpreis.
Hiermit ist allerdings die Zugbindung verbunden.
Sollte nun ein Termin z.B. früher beendet sein, würde es bedeuten, daß der AN ggf. eine längere Zeitspanne auf den gebuchten Zug warten muß.

Kann der Arbeitgeber verlangen, daß der Sparpreis gebucht wird?