Hallo Zusammen ,
wenn ein wahlberichtigter MA an seinem Dienstplanmässig freien Tag zur Stimmabgabe ins Wahlbüro kommt, muss ihm dieses Zeit und die Kilometer der Anfahrt vergütet werden ? Dienstpläne werden i.d.r erst monatlich bestimmt so das der Wahlvorstand erst kurzfristig die information hat welche MA an dem Tag der Wahl am Standort sind und nicht "pauschal" vom Wahlvorstand Briefwahlunterlagen verschickt wurden.

Danke für eure Hilfe ..