5er Gremium

1 BR Mitglied ist sehr engagiert, bringt viele neue Themen rein, möchte etwas bewegen. Auch AN mit einbeziehen - hat nun eine Arbeitnehmerbefragung ins Leben gerufen.
Die Anderen sind eher passiv. Selbst die BRV ist sehr unsicher und traut sich kaum was.

Ist es üblich, dass IMMER alles im BR allgemein gehalten wird, so daß nicht nach außen kommt, wer was einbringt? Ist DAS nicht gerade wichtig für die Wiederwahl?

Das engagierte BR Mitglied hat einen momentan nicht einfachen Stand, da firmenintern einige gegen sie intrigiert und manipuliert wird.
Wäre es dann nicht nachvollziehbar, dass gerade dieses BR Mitglied Wert darauf legt, "gesehen" zu werden und wertgeschätzt?

Was ist Eure Erfahrung?

Danke.