Hallo,
wir haben Arbeitnehmer in unserem Unternehmen, die über EU-Projekte finanziert werden.
Das heißt, sie sind als Projektmanager lediglich für dieses Projekt befristet eingestellt worden. Die Personalkosten werden vom Unternehmen über das EU-Projekt abgerechnet. Es gibt kein Pesonalkostenbudget im Unternehmen für diesen Personenkreis, sollten sie Arbeitszeiten haben, die keine Projektarbeit sind. Alle Arbeitzeiten sind Kostenstellen zugeordnet und es muss bei der Europäischen Kommision dargelegt werden. Wer bezahlt die Stunden, die man für den Betriebsrat aufwendet. Daher meine Frage:

Sind sie wahlberechtigt und zählen sie zur Bezugsgröße dazu?
Sind sie in den Betriebsrat wählbar?

Vielen Dank im Voraus