Moin,

ich habe da auch noch mal eine Frage, wo ich nicht so recht fündig wurde, ... eines unserer BR Mitglieder hat eine halbe Freistellung und wurde nun gebeten von jetzt bis Januar auf diese zu 'versichten', d. h. aufgrund des Arbeitsaukommens mitzuarbeiten, das Gremium wurde nur teilweise informiert, d. h. der Vorsitzende und der stellv. Vorsitzende, können die beiden das so alleine entscheiden? Muß darüber vielleicht ein Beschluss gefaßt werden? Oder kann der Arbeitgeber das einfach so verlangen?

Vielen Dank für Eure Hilfe