Folgende Frage unser BR hat einen Anwalt für ein Verfahren nach 103 beuftragt. Unser Rechtsberater musste sich bis zum 23.03 schriftlich für den Kammertermin äussern . Jetzt ist er leider(seit 3 Wochen) erkrankt und die Frist wurde bis zum 01.04.11 verlängert . Was passiert wenn er bis dem Termin immer noch nicht anwesend ist und die Klageschrift erwiedern kann?
Habt ihr da schon erfahrungen gesammelt?

Vielen Dank für Antworten