Hallo,
ich möchte gerne wissen, in wie weit der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht hat, wenn ein Dienst aufgelöst wird. (im besagten Fall werden einzelne Fahrten auf andere Dienste verteilt und einige Fahrten an Subunternehmen (aber nur ein geringer Anteil) abgeben. Desweiteren wüßte ich gern, ob der Betriebsrat auch ein Mitbestimmungsrecht hat, wenn neue Dienste erstellt werden, wie z.B. bei Abstellung eines Fahrzeuges mit Fahrern oder bei Schienenersatzverkehr. Gibt es zu diesen Fragen eine gesetzliche Grundlage und wenn ja wo finde ich sie?
Besten Dank für Ihre Bemühung.
MfG Ulrike Rott