Hallo,
ich habe heute die Beschwerde zweier Mitarbeiter an den BRV weitergeleitet. Die beiden langjährigen Kolleginnen(Schichtdienst) fühlen sich übergangen weil der AL eine seit 1 Jahr beschäftigte Leiharbeiterin statt ihrer auf Tagschicht setzte. Alle machen dieselbe Arbeit. Der BRV meinte nun man könne da nichts machen. Außer mit dem AL reden. Gilt denn der §87 Abs. 2 Betr.VG auch für einzelne AN? oder kann ich über die betriebliche Ordnung argumentieren? Viele Kollegen finden das Verhalten des AL unmöglich und sind schon völlig demotiviert.
Ich fühle mich etwas hilflos, da ich nicht konkretes dazu finden, hatte hier auch schon mal gefragt und auch den Tipp mit dem 87er erhalten.

Wie kann ich das BR Gremium überzeugen? Am Freitag ist deshalb Sitzung.
lg