Zum wiederholten Mal wird die Mitbestimmung des BR nicht beachtet.
Endweder wird zu spätoder unvollständig die Anhörung an den Betriebsrat gegeben.

Nun habe ich erfahren das eine Mitarbeiterin ihre Arbeitszeit ab 01.10.2010 erhöht, von 30 Stunden/Woche auf 40 Stunden.
Die Personalleitung hat ihr die Vertragsänderung schon gegeben.
Wir (BR) möchten jetzt endlich mal eine Rüge erteilen.
Wie gehen wir vor?.......
Brauchen wir dazu erst einen Beschluss?

Freue mich über jeden Vorschlag.