Hallo brauch dringend Eure Hilfe !
Wir haben einen Standortsicherungstarifvertrag, es können keine betriebsbedingten Kündigungen ausgesprochen werden, ansonsten braucht die GL zustimmung von IGM.
In diesem Vertag heißt es auch sollte ein Arbeitsplatz wegfallen, wird alternativ ein Arbeitsplatz
angeboten in Tagschicht,4 Schicht usw.
Nun meine Frage !
3 Schlosser ( Ausbildung Febr. beendet ) haben einen befristeten Arbeitsvertrag bis Jan. 2009.
Ihnen wurde Angeboten als Maschinenbediener in 4 Schichten zu arbeiten. und Sie sollen der GL bis Montag bescheid geben.
Wenn Sie nicht annehmen, läuft die Befristung dann erst im Jan. 2009 aus ? ( die Schlosser hätten somit genug zeit sich um eine andere Arbeit zu bemühen)
Oder könnte GL den Schlossern auch schon vorher Kündigen, da diese den anderen Arbeitsplatz abgelehnt haben ?