In unserer letzten Sitzung, wurde der befristete Arbeitvertrag einer Kollegin bis 31.12.2008 verlängert.

Es stimmte jeder zu alle Unterschriften wurden getätigt, also somit aus meiner Sicht Fakt.

Gestern kam die Kollegin zu mir und fragte, was den nun mir ihr passiere, ob sie weiterhin beschäftigt sein würde, oder ob sie Ende September gehen müsse.
Ich gab ihr zur Antwort das der Vertrag weitere 3 Monate verlängert wurde.

Jetzt zuhause kommen mir die Zweifel ob ich das hätte sagen dürfen, wegen der Schweigepflicht.

Habt Nachsicht mit mir, denn ich bin noch nicht lange im Betriebsrat.
Hab auch erst 1 Seminar besucht.

Gruß
gibfein8