Von unseren BR Sitzungen wird regelmässig ein Protokoll erstellt. Es enthält zu den Abstimmungen auf die Stimmverteilung. Also z.B. 10 Ja, 2 Nein, 1 Enthaltung
Meine Frage ist, an wen darf diese Stimmverteilung weitergegeben werden?
An den Arbeitgeber, wenn dieser zu diesem Punkt geladen war, aber nicht bei der Abstimmung dabei war? An die Gewerkschaft? Oder den BR Anwalt, wenn er mit der Abstimmung zu tun hat?
Nochmal zum Verständniss: Ich meine nicht, dass hier das Ergebniss der Abstimmung (also z.B. "Der BR hat zugestimmt), sondern die Stimmverteilung weitergegeben wird.