Hallo zusammen,
wir haben in unserer neuen Gleitzeitordnung einen § enthalten der folgendes beeinhaltet:
"......Derartige Änderungen sind mit dem Vorsitzenden des Betriebsrates abzustimmen."
Hierbei gehts um Einschränkungen der Gleitzeit aus betrieblichen Gründen.

Die Frage: kann es sein das wirklich nur der BR-Vorsitzende entscheiden kann? Bei uns ist es derzeit so, dass der Vorsitzende erkrankt ist und nach Ansicht eines Abteilungsleiters die Stellvertreterin hier nicht zum Zuge kommt.
In einem vorigen Entwurf stand dort noch "Betriebsrat", in der letzten Fassung haben wir alle diese Änderung überlesen.

Leider muss ich anfügen das wir KEINE Vertretungsregelung haben. Für eine begründete Antwort wäre ich euch sehr dankbar.