Liebe BR-Kolleginnen und Kollegen,

gibt es bei der Formulierung von Stellenausschreibungen ein Mitbestimmungsrecht für den BR...? Bezieht sich § 99 (1) BetrVG nur auf den bereits ausgewähten Bewerber, oder muss der AG dem BR schon vor Stellenausschreibung die Möglichkeit zum Einspruch geben?
Die Stelle wird parallel extern und intern mit der gleichen Formulierung ausgeschrieben, allerdings hätten wir eventuell andere Vorstellungen gehabt, wer da gesucht werden soll.
Die Stelle existiert bereits auf Leitungsebene und soll nach Weggang des Mitarbeiters neu besetzt werden.


Vielen Dank für Eure Antworten!