ich hab da schon wieder mal ne frage :-)
sagt mal, wenn ein BR ein rundschreiben macht, so einmal im Monat zum Beispiel...
Was "darf" man denn dort reinschreiben?
Kann da drin stehen, womit sich der BR momentan beschäftigt?
Oder auch, dass in Abtl. xy gerade das Problem Z vorherrscht und wir uns gemeinsam mit den AN und den Vorgesetzten und den Beteiligten darum kümmern oder fällt das schon unter die Verschwiegenheitspflicht?
Da bisher in unserem BR keinerlei "Öffentlichkeitsarbeit" gemacht wurde, sind wir da unsicher, was geht und was nicht. Noch zum o. g. Punkt - natürlich nennen wir niemals Namen sondern nur die Abteilung "sowieso...."