mal eine Frage, ein Gewerkschaftler trifft einen ihm bekannten Betriebsratler und fragt den ob es ihm nicht möglich wäre ihm eine Liste mit allen Arbeitern/Angestellten wohl gemerkt mit Anschrift zu beschaffen, zwecks Direktanschreibung durch die Gewerschaft für Mitgliederwerbung. Unser Betrieb ist zwar tariflich organisiert, aber ich meine, das geht dann wohl doch nicht, das wäre doch eine Datenschutzverletzung von Seiten des Betriebsratlers, oder etwa nicht ?