Hallo zusammen,
wir gehören zu einem dänischen konzern.
hier in deutshcland sind wir 60 mitarbeiter. und haben dementsprechend einen 5-köpfigen betriebsrat.
heute morgen kam nun per mail eine umfrage, die wir hier (in deutschland) beantworten sollen, angeblich sei alle anonym.
man kann mit dem pc daran teilnehmen oder per papier.
ich weiß dass alles was mit dem pc gemacht wird auch protokolliert werden kann.
nun meine frage, inwiefern ist das mitbestimmungspflichtig?
die fragen sind NICHT mit uns abgesprochen.
was kann ich dagegen tun.
liebe grüße aus dem schwabenland