unsere BR-Vorsitzende wurde als BR tätig, obwohl sie von mir als MA lediglich über eine Sache "informiert" wurde und ausdrücklich gebeten wurde, nicht tätig zu werden. Dadurch entstanden mir Probleme mit meinem Vorgesetzten. Ich habe mich gefragt, was ich gegen das falsche Verhalten der BR-Vorsitzenden tun kann um mich zu wehren. Ich bin auch der Meinung, dass die BR-Vorsitzende als solche nicht geeignet ist. An wen kann man sich in diesem Fall wenden?
Anmerkung: die BR Vorsitzende hat eine "BR-Sitzung" zu diesem Thema anberaumt, bei der ich als BR-Mitglied nicht eingeladen/informiert wurde!