Nachdem unser Lehrling die Ausbildungsprüfung bestanden hatte wurde er für ein Jahr befristet eingestellt. Zählen die 3,5 Jahre nun als Betriebszugehörigkeit. Bei uns gibt es vierteljährlich eine Sonderzahlung vom Konzern, die als Voraussetzung eine 1/2jährige Betriebszugehörigkeit vorsieht.
Azubis bekommen lediglich Ihre Ausbildungsvergütung.

Was wäre bei einem Sozialplan, da spielen die Jahre der Betriebszugehörigkeit ja auch eine Rolle?