Unser Arbeitgeber hat eine betriebliche kleiderordnung festgelegt, welche so aussah das er die komplette Arbeitsbekleidung stellt (Hose,Shirt,schuhe) und die Arbeiter die betriebliche Pflicht haben diese auch zu tragen.
Die Reinigung und ggf. Reparatur ist betrieblich geregelt und wird durch drittfirma gemacht.
Er entschied für enstandene und enstehende kosten eine Kostenpauschale von 8 Euro direkt vom Lohn einzubehalten.

Muss der betiebsrat zustimmen?
Muss man den Betrag akzeptieren?
Wie kann man am besten vorgehen?