Bei uns finden nächste Woche BR-Wahlen statt. Der Wahlvorstand, welcher die Briefwahl heute verschickt hat, ist zugleich Listenvertreter einer bestimmten Liste. Zusammen, allerdings in den getrennten Umschlägen hat der Wahlvorstand Wahlwerbung für die eigene Liste versandt. Wie kann dagegen angegangen werden? Ist dies zulässig?