Guten Abend,

ein Ausbildungsverhältnis endet ja gem. § 21 BBiG mit dessem Ablauf bzw. vorzeitig bei bestandener Prüfung. Wie ist es nun, wenn ein Azubi die Ergebnisse noch nicht hat, das vertragliche Ende aber überschritten ist und er weiter beschäftigt wird. Gibt es das, dass sich die Ausbildungszeit dann tageweise verlängert bis die Ergebnisse da sind (falls Prüfung bestanden)? Ich behaupte, ein Arbeitsvertrag ist nun unbefristet begründet. Hab ich mit dieser Behauptung recht und wenn ja, wie bringe ich das am Besten dem Arbeitgeber bei?
Gruß, Luis