Für die anstehende BR-Wahl hat eine Kollegin kandidiert, die damit wissentlich nur persönliche Ziele verfolgt und absolut nicht vertrauenswürdig ist. Könnten die BR-Mitglieder (wenn diese Kollegin gewählt wird) ein Misstrauensvotum aussprechen oder bleibt ihnen nur der Rücktritt?