Bereitstellen eines Personalcomputers

Betriebsrat
der Musterfirma

An die Geschäftsleitung
im Hause

Bereitstellen eines Personalcomputers

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Betriebsrat ist ständig darauf bedacht, seine zahlreichen Aufgaben schnell und kostensparend zu erledigen.

Wie uns aufgefallen ist, werden nur noch im Betriebsratsbüro alle Arbeiten manuell erledigt. Unsere vielfältigen Tätigkeiten machen eine Anpassung der Büroausstattung wie in der übrigen Verwaltung unseres Betriebes notwendig.

Der Betriebsrat hat in seiner letzten Sitzung am […] einstimmig den Beschluss gefasst, beim Arbeitgeber zu beantragen, dass dem Betriebsrat zur Ausübung seiner Aufgaben ein Computer mit entsprechenden Programmen zur Textverarbeitung und Tabellenkalkulation zur Verfügung gestellt wird.

Wir verweisen insoweit auf den Meinungsstand in Rechtsprechung und Rechtsliteratur (Fitting, § 40 BetrVG Rn. 131; Thüsing, in Richardi, § 40 BetrVG Rn 68)

Ergänzend berufen wir uns darauf, dass ein Computer zur schnelleren Erstellung von Protokollen und Vereinbarungen dient und die Auswertung und Verwaltung vielfältiger Daten gestattet. Auf diese Weise sieht sich der Betriebsrat in die Lage versetzt, seine Aufgaben pflichtgemäß, kompetent und kostensparend zu erfüllen.

Wir erwarten Ihren positiven Bescheid sowie einen Terminvorschlag hinsichtlich der zügigen Anschaffung des Computers mit entsprechender Hard- und Software.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift
Betriebsratsvorsitzender

Live Webinare für Betriebsräte

Online weiterbilden

Live Webinare haben die gleichen Lerninhalte wie die entsprechenden Präsenzseminare, allerdings können Sie komplett ortsflexibel teilnehmen. Über einen interaktiven Live-Chat können Sie Fragen stellen und sich mit Referent und anderen Teilnehmern austauschen. Eine echte Alternative!