Guten Morgen,
ich bin seit Jahren Betriebsratsvorsitzende und seit einiger Zeit zur Hälfte meiner Arbeitszeit freigestellt. Nun möchte ich ab 2017 in Rente gehen, gleichzeit aber bis zu den Neuwahlen 2018 weiterhin im Betriebsrat bzw. BRV bleiben. Lt Rücksprache mit dem AG wäre das auch in seinem Sinn.
Ist dies mit einem Vertrag als geringfügig Beschäftigte aus rechtlicher Sicht möglich, weiterhin
die BR Tätigkeit fortzuführen.
vielen Dank schon einmal im voraus