Hallo,
habe eine bzw. 2 Fragen, vllt. könnt ihr mir da weiterhelfen- bin neu im BR und wurde gleich als stell. Vorsitzende gewählt (was mich einerseits sehr ehrt, anderer aber sehr traurug macht)- na ja, nun zu den Fragen:
1. ich und die Vorsitzende gedenken in unserem Gremium die Aufgaben aufzuteilen, wissen aber nicht ganz genau was wir wem geben sollen. Das größte Problem ist wir wissen nicht welche AUfgaben wir so aufteilen könnten.
Wir haben unsere Sitzungen jede Woche und kontrollieren also Dienstpläne, Umsatzzahlen und all das wirtschaftliche, wenn Umgruppierungen und Neueinstellungen anfallen und dann diskutieren wir über die Probleme im Betrieb (Einzelhandel).
Unser Gremium besteht aus 7 ständigen Mitgliedern.
Ich dachte mir wir bilden 2-3 Gruppen und teilen es wie folgt:
-das Wirtschaftliche (an 2 Personen)
- die Dienstpläne (andere 2 Personen), und dann wollte ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern (da ich im Sinn habe eine kleine "Betriebszeitung" zu schreiben, damit die MA´s auch was mit bekommen), natürlich mit Datenschutz u.s.w.
und vllt. könnten die Vorsitzende und ich noch 2 Personen um die Probleme mit Azubis beauftragen, was meint ihr?

Die 2. Frage wäre, wie kann ich mich als stellv. Vorsitzende durchsetzen? es gibt nämlich ein Mitglied, das bisher zwar nicht direkt als Stellvertretung nomieniert war, aber sich immer so verhalten hat. Als ich dann als stellv. Vorsitzende gewählt wurde und mich dann auch dementsprächend verhalten habe , also auch meine Aufgaben angenommen habe, hat der "Krieg" begonnen... und das macht mich traurig, weil die Vorsitzende solche, wie sie sagt "kindische Verhalten" nicht möchte und wir doch alle zusammen arbeiten sollten.
Das Problem ist, dieses Mitglied macht mir die Hölle heiß, es ist immer gegen alles was ich sage und vorschlage, fühlt sich immer gleich angegriffen, möchte immer mitmischen wenn ich und die Vorsitzende was entscheiden und es dann im Gremium zu Beschluss stellen, mischt sich immer in die Aufgaben der Vorsitzende und stell. ein, schleimt immer bei der Vorsitzenden, etc. ... die anderen halten sich dann da raus, weil sie sagen, das Mitglied ist schon erfahrener... aber wenn ich dann mit diesen anderen Mitgliedern rede, sagen sie mir ich habe recht...und die Vorsitzende versucht immer mit allen gut auszukommen :( ... habe schon gedacht den BR zu verlassen und dem Mitglied den "Gewinn" zu lassen...
Danke für eure Hilfe

Ja, das mit den Beschlüssen und so weiss ich alles, das Problem ist, das sobald ich was vorschlage, diese Mitglied, ohne es sich anzuhören gleich kontra gibt :(... Ich will ja nicht allein entscheiden... Weiss genau das wir weder Vorgesetzte noch sonst was sind...

Wir zwei machen uns halt Gedanken über die Verteilung, weil die Anderen immer nur sagen, ihr zwei seit ja die Wichtigeren, also macht...deshalb haben wir ja daran gedacht, damit nicht immer alles an uns hängen bleibt...so ist die Arbeit ja am leichtesten... wie ist es denn in euren Gremien??? Also bis jetzt habe ich BR1. Wurde erst im Mai gewählt...

Kann man denn die Geschäftsordnung im Nachhinein machen? also auch wenn wir jetzt schon seit einem halben Jahr im Amt sind?