Hallo,

ich hätte eine Frage zur Erstellung von Listen.

Darf ein Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz verlassen um Unterschriften zu sammeln?
Oder muss dies in der Freizeit geschehen.

Folgender Fall:

Baubetrieb mit ca. 220 Mitarbeiten davon ca. 50 in Planung und in der Verwaltung.
Nun ist es so das gerade die Mitarbeiter der Verwaltung ohne Probleme Listen erstellen können aber Interessierte Mitarbeiter an der Baustelle eben während der Arbeitszeit nur die eigene Kolonne erreichen.

Zum Feierabend sind die meisten in der Firma aber da geht das so schnell das alle weg sind so das man da keine Chance hat und täglich einen erwischt und dann geht das alles wieder von vorne los für die Stützunterschriften.

Wie ist die Rechtslage hierzu?
Kann man etwas früher in den Betrieb fahren oder die Baustelle verlassen (wie lange darf das dauern) um Mitarbeiter abzufangen oder muss alles nach Feierabend erledigt werden um die Mitarbeiter privat aufzusuchen?

Antwort des Abteilungsleiters:

Das kannst du nach Feierabend machen, dafür haben wir hier keine Zeit und zu viel Arbeit!

Grüße und Dank für eine Aufklärung,

Stephan