Durch Zufall habe ich erfahren, dass unsere Führungsriege eine Schulung zum Thema Förderung von Innovationsschüben durch Stretch-Ziele erhalten hat. Damit erhofft man sich sicher eine Methode um das Ergebnis eines jeden Mitarbeiters noch weiter zu verbessern. Soweit nicht grundlegend falsch. Ich glaube aber die meisten unserer Führungskräfte wissen nicht wie man verantwortungsvoll mit dieser umstrittenen Maßnahme umgeht da hier die Grenze zwischen Motivation und Demotivation schnell überschritten ist und das Engagement der Mitarbeiter sich in Fluktuation entläd. Wie sollten wir als BR darauf reagieren?