habe bisher br 1 - seminar besucht, möchten demnöächst auf ein seminar über die mitbestimmungsrechte bei personellen einzelmaßnahmen und kündigungen.

Unser AG hat die Erfoderlichkeit nach §37(6) BetrVG angezweifelt. Ich würde ihm gerne die themenpläne zusenden, aber was ratet ihr mir was soll ich als begründung angeben, wieso wir dieses seminar als erforderlich ansehen ?

Er denkt bestimmt das haben wir alles schon gehört !

was könnte ich als stellungnahme schreiben ?

danke