Was einem Chef nicht so alles einfällt wenn er keine Arbeit hat.

Vorfall: Ein Mitarbeiter aus unserem Konzer, ca 4.000 MA, hat sich gewagt, Bildungsurlaub zu nehmen.

Nun kommt unser Cheff und sagt: Das wäre ungerecht den anderen Bundesländer, so etwas gibt es nur in Hessen und er ist nicht bereit, den Arbeitsausfall zu bezahlen.

Wie seht Ihr das?
es gibt so ein Gesetz Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG).
Gibt es da auch eine Regelung in der steht das es das AWbG nur in Hessen gibt???????

Oder will unser Chef einen Bären auf die Backe malen und ist nicht bereit zu zahlen?

Gruß, Euer

VIP3K