Hallo,
wir haben im BR eine Diskussion über das Nachladen von Ersatzmitgliedern. Bisher haben wir bei Krankheit und Urlaub nachgeladen, konnte ein Mitglied wegen Verhinderung durch die Arbeit nicht kommen, haben wie kein Ersatzmitglied nachgeladen. Einige von uns wollen aber nun, dass wir, sobald ein ordentliches BR-Mitglied aus was für einem Grund auch immer, nicht an der Sitzung teilnehmen kann, ein Ersatzmitglied nachladen. Außerdem soll diese Regelung in unsere Geschäftsordnung aufgenommen werden. Ist eine solche Regelung korrekt? Wir wollen ja auch nicht, dass unsere Beschlüsse im Falle eines Falles anfechtbar werden.
Wir wird das bei Euch geregelt? Bin über jede Hilfe dankbar.