Unser 9-köpfiger Betriebsrat hat neben diversen Ausschüssen auch einen 9-köpfigen Personalausschuss gewählt (identischer Personenkreis), um, wie ich vermute, frei von irgendwelchen Ersatzmitgliedern beraten zu können. In welchem Umfang und mit welcher Befugnis der PA tagt, ist mir (Ersatzmitglied) derzeit noch nicht bekannt. Nun habe ich erfahren, dass seit 10 Wochen keine ansonsten wöchentliche BR-Sitzung mehr stattgefunden hat, sondern statt dessen nur noch der Personalausschuss getagt hat. Kein Ersatzmitglied (5 insgesamt) kam also zum "Zuge" trotz Urlaubs- bzw. Weihnachtszeit. Auf meine bisher informellen neugierigen Fragen nach GO und Sitzungsmodalitäten wird mir nicht geantwortet.
Lässt §27 BetrVG denn überhaupt einen PA in kompletter BR-Besetzung zu? Mir kommt das merkwürdig vor.